X

Steuerliche Neuerungen 2018

Mit dem 1. Jänner 2018 sind einige steuerliche Neuerungen in Kraft getreten:


Forschungsprämie
Die Forschungsprämie wurde von 12 Prozent auf 14 Prozent erhöht. Bei einem vom Kalenderjahr abweichenden Wirtschaftsjahr erfolgt eine aliquote Aufteilung auf die einzelnen Monate.


Dienstgeberbeitrag
Der Dienstgeberbeitrag wurden von 4,1 Prozent auf 3,9 Prozent reduziert.


Familienbeihilfe
Die Familienbeihilfe wurde – je nach Alter des Kindes – auf 114 Euro bis 165,10 Euro angehoben.
Ebenso wurden die Geschwisterstaffel und der Zuschlag bei einer Behinderung erhöht.


Regelbedarfssätze
Für die Inanspruchnahme des Unterhaltsabsetzbetrages müssen (ohne behördliche Festsetzung) zumindest die Regelbedarfssätze bezahlt werden. Diese wurden je nach Alter des Kindes auf 204 Euro bis 569 Euro erhöht.


Dienstgeberdarlehen
Bei unverzinslichen oder zinsverbilligten Gehaltsvorschüssen oder Dienstgeberdarlehen wurde die als Sachbezug anzusetzende Zinsersparnis ab 1. Jänner 2018 von 1 Prozent auf 0,5 Prozent reduziert.